News Archiv 2013


Seminar: Broker – Zukunftsmodell für die Versicherungsberater? Die Brokerlandschaft in der Schweiz

„Broker werden ist nicht schwer, Broker sein dagegen …“
 
Neben dem klassischen Aussendienst der Versicherungsgesellschaften gewinnen die Broker immer mehr an Terrain. Insbesondere für KMU liegen die Vorteile auf der Hand. Viele Aussendienstmitarbeiter überlegen sich den Schritt zum selbständigen Broker, viele wagen es, und viele scheitern. Wir zeigen Ihnen die wesentlichen Unterschiede dieser beiden Vertriebsmodelle sowie die Chancen und Risiken des Einstiegs ins Brokergeschäft.

Referent: Peter Blatter, Versicherungsfachmann und Finanzplaner mit eidg. FA, Executive in Leadership & Management NDS-HF, Managing Partner der UFS Insurance Broker AG und ehemaliger Leiter des Brokernetzwerk, Dozent vom VBV und IIS 

Ziele

Am Ende des Tages …  

• … erfahren Sie, wie die Brokerlandschaft in der Schweiz aussieht
• … kennen Sie Chancen, Herausforderungen und Kernkompetenzen des Versicherungsbrokers
• … wissen Sie, wie die Geschäfts- und Betreuungsmodelle des Aussendienst und des Brokers funktionieren und worauf es für den Erfolg als Broker besonders ankommt.

Inhalte

• Die Brokerlandschaft in der Schweiz?
• Welche Mehrwerte bietet der Vertriebskanal Aussendienst       bzw. der Broker?
• Welche Geschäfts- und Ertragsmodelle gibt es für Broker?

Für Ihre Agenda:

Mittwoch, 29. Januar 20148.30 - 12.00 Uhr:
Broker – Zukunftsmodell für die Versicherungsberater?
Die Brokerlandschaft in der Schweiz 

Dieses Seminar ist eine Veranstaltung von versicherungsakademie.ch.


Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstrasse 2, 8001 Zürich (im Komplex Europaallee, direkt beim Hauptbahnhof Zürich). Der Seminarraum ist beim Empfang im 2. Stock angeschrieben.

Mehr Info hier. Anmeldung hier. Anmeldeschluss: 22. Januar 2014

Weitere Seminare

Mittwoch, 26. Februar 2014, 8.30 - 12.00 Uhr:

Selbstgenutztes Wohneigentum, Steuern und Vorsorge:
Wie kann die Eigenheimfinanzierung optimiert werden?

Mehr Info hier. Anmeldung hier.

Noch mehr Seminare finden Sie jederzeit auf www.versicherungsakademie.ch 

 

Job-Markt November 2013 - Mehr Jobs für Versicherungs-Frontleute bei Krankenversicherungen!

Mehr Jobs für Versicherungs-Frontleute bei Krankenversicherungen!

 

Unsere Auswertung per Anfangs November 2013 zeigt einmal mehr: Die Krankenversicherer haben mehr Bedarf an Frontleuten verglichen zum Vorjahr - stolze 61 Vakanzen werden verzeichnet! Die anderen Versicherungsbereiche zeigen einen fast unverändert hohen Bedarf. Die Versicherungsbrache bietet somit aktuell gut 260 Vakanzen für Frontleute - de facto unverändert zum Vorjahr.

Auf dem online Portal www.jobdirectory.ch finden alle entsprechenden Angebote.


Die Konkurrenzklausel - ein krallenloser Papiertieger oder ruinöser Karrieren-Killer?

Auch Anstellungsverträge für Versicherungsberatende halten fest, was bei einer Vertragsauflösung Sache ist.

 

Neben der Rückgabeverpfichtung aller Unterlagen und Informationen beinhalten die meisten Verträge auch Konkurrenzklauseln mit zum Teil hohen Konventionalstrafen bei Zuwiderhandlung.

 

Welche Konsequenzen haben solche Klauseln und besteht bei einem Stellenwechsel faktisch ein Berufsverbot?

Diese und andere rechtliche Fragen beschäftigen Betroffene und fragen sich, ob sie solche Vertragsklauseln unterschreiben können, wollen oder dürfen.

 

 

Papiertiger oder Karrierenkiller? Mehr auch hier im SVVIA-Blog!


Finanzplaner des Jahres 2013

Bereits zum achten Mal fand auch 2013 der Finanzberater-Wettbewerb statt. In einem sportlichen Contest wurden die Fachbesten in den Disziplinen Vermögen, Vorsorge, Versicherung, Immobilien und Steuern gesucht und der Gesammtsieger über alle 5 Tests zum "Finanzberater des Jahres" erkoren.

 

Die öffentliche Auszeichnung mit Preisverleihung findet anlässlich der IAF-Diplomfeier am 30. August im Kongresshaus Zürich statt.

 

Der Wettbewerb lief bis zum 31. März 2013.

 

Mehr Infos zum Wettbewerb hier!


Mitgliederversammlung 2013

Am 17.4.2013 fand in Dietikon die alljähliche Mitgliederversammlung statt. Eingeladen waren alle Direktmitglieder, Delegierte der Kooperationspartner und Vertreter von SVVIA-Gönnenr und -Partnern.

 

Leider fanden entäuschend wenige Mitglieder und Delegierte den Weg nach Dietikon. Angesetzte Verkaufsmeetings, Schulungen und wichtige Kundentermine verhinderten den erwarteten "Grossaufmarsch". Dem Vorstand stellt sich die Frage, ob in Zukunft eine andere Form für die Abwicklung der Geschäfte einer Generalversammlung gesucht werden soll.

 

Trotzdem: Die anwesenden Mitglieder und Gäste nahmen an einer angeregten und informativen Versammlung teil und konnten danach bei Apéro und Häppchen in mediteranem Ambiente "netzwerken".

 

Wir danken allen Teilnehmern für ihr Interesse und Engagement!

 

Zur Traktandenliste
Jahresbericht des Präsidenten 


STAPA-Tagung 2013

(STAPA = Schweizerische Tagung der Ausbildungs- und Personalverantwortlichen der Assekuranz, organisiert vom VBV, dem Berufsbildungsverband der Versicherungswirtschaft)

 

Neue Wahrnehmung der Assekuranz

 

"In den vergangenen Monaten stand die Versicherungswirtschaft immer öfters positiv in den Medien. Die öffentliche Wahrnehmung scheint sich zu verändern."

 

Das am 29. Mai 2013 in Spreitenbach durchgeführte Treffen beschäftigte sich intensiv mit den Massnahmen, um ein attraktives Bild der Versicherungswirtschaft für potentielle Arbeitnehmer zu fördern.

 

Lesen Sie mehr dazu unter:

http://www.vbv.ch/aktuell/stapa/ 

 

Ein Live-Zusammenschnitt in genussreifen 2:50 Minuten von Vera Schädler SVV:

zum Video